Last-Minute Adventskalender: Minecraft vs. Engel

Hoppala, wo beleibt denn nur die Zeit? In drei Tagen darf ja schon das erste Türchen im Adventskalender aufgemacht werden, also habe ich eine kleine Nachtschicht eingelegt, um endlich die Adventskalender für die Bagaluten fertig zu stellen. Mit denen ich zugleich auch wieder voll in die Genderkerbe schlage. Ihr könnt ja mal raten, welcher Kalender für das Mädel und welcher für den Jungen ist.


Voilá: Adventskalender No. 1 – Fliegende Briefumschläge.

DIY Adventskalender


geflügelter Adventskalender




Ich habe einfach weiße Briefumschläge mit selbstgestalteten Flügelaufklebern und Sternchenstickern aus dem Bastelshop versehen, am oberen Ende gelocht und an ein weiß gestrichenes Bäumchen gehängt. Zufälligerweise habe ich in einem Laden auch eine Federnlichterkette und kleine Engelflügel als Deko entdeckt und nun steht hier im Wohnzimmer so ein tuffiges Engelsding.


Briefumschläge als Adventskalender


 



Und Version No. 2: Der Adventskalender mit pixeligen Zombies.

Minecraft Adventskalender


Hach je, was macht man nicht alles, um die lieben Kleinen glücklich zu machen. Im Zweifelfall eben auch einen (ultimativ besinnlichen) Minecraft Adventskalender basteln, auf dem sich Creeper und Co. tummeln. Und ehrlich gesagt war es eine ganz schöne Fummelarbeit am Rechner, die Zahlensticker und die Aufkleber für Wäscheklammern (für die Unwissenden: das sollen übrigens Fackeln sein) zu erstellen. Aber mittlerweile hängen die Tüten, die eigentlich ebenfalls Briefumschläge sind, an einer Schnur im Wohnzimmer und haben hier jemanden wirklich sehr sehr glücklich gemacht.


DIY Minecraft Adventskalender



Ich wünsche euch einen fabelhaften Start in ein wunderbares erstes Adventswochenende!


Liebste Grüße,
Renaade titatoni

Für Kekskrümler und Schokoschnuten.

Große Backliebe mit den schönsten Plätzchenrezepten zu Weihnachten!


Es ist wieder soweit: Langsam zieht der Zimtduft durchs Haus und der Backofen läuft auf Hochtouren. Ich liebe einfach die Weihnachtsbäckerei und kann gar nicht genug von Lebkuchen, Marzipan und Co. bekommen! Und weil ich mir im letzten Jahr so Mühe gegeben habe, ein kleines Rezeptheftchen für euch vorzubereiten, scheue ich mich nicht, in diesem Jahr noch einmal darauf zu verweisen. Also falls ihr noch beim Sammeln von leckeren Rezepten seid, klickt doch einmal rüber:

Issue noch nicht zu sehen? Einen kleinen Moment Geduld, es braucht ein wenig Ladezeit!


Vielleicht liegt meine Backliebe ja auch darin begründet, dass meine persönliche Küchenheldin mir nun mittlerweile auch seit einem Jahr zur Seite steht. Ich hätte nie gedacht, dass man sich so in ein Küchengerät verlieben kann. ♡

Weihnachtsbäckerei mit der Kitchenaid


Und weil ich gerade so im Backübereifer bin, habe ich für euch eine hübsche Kollektion bei eBay mit lauter tollen Artikeln für die (Weihnachts-) Bäckerei erstellt. Himmel, was gibt es bloß für süße Ausstecher und Co., oder? Wenn ihr Lust habt, könnt ihr der Kollektion auch gerne folgen, ich werde immer wieder neue Sachen erstöbern!

Große Backliebe mit der Baking Queen Kollektion


Was für ein Lieblingszubehör habt ihr denn so in der Weihnachtsbäckerei? Habt ihr besondere Ausstecher? Oder ein Nudelholz von der Oma, an dem euer Herz hängt?

Und falls ihr ein tolles Knaller-Plätzchenrezept habt: Immer her damit – ich brauche Nachschub!
Ich habe hier unten einfach einmal eine Sammlung aufgemacht: wenn ihr ein schönes Rezept auf eurem Blog habt, tragt euch sehr gerne ein. Oder ihr schreibt euer Lieblingsrezept ganz einfach in einen Kommentar - so bekommen wir alle miteinander nach und nach eine wunderbare Rezeptsammlung!



Zuckersüße Grüße,
Renaade titatoni








Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von eBay.



Adventskalender No. 1 {plus free printable}

 DIY Adventskalender in schwarz-weiß


Juhu - der erste Adventskalender ist fertig! Er ist für meine bessere Hälfte und kommt deshalb (fast) ganz erwachsen in einem coolen Schwarz-Weiß-Look daher.

Vielleicht erkennt ihr auch den Halter der Tütchen? Richtig – es ist meine Dekotür, die noch bis vor kurzem am Sofa stand und den Herbst verkündet hat. Aber ich habe (mal wieder) umgeräumt und die Tür ist hinter die Kommode im Wohnzimmer gewandert und darf nun eben als Leinwand des DIY Adventskalenders dienen.


DIY: Schwarz-weißer Adventskalender






Panton Zahlenanhänger für den selbstgemachten Adventskalender


Die schwarz-weißen Papiertüten und die wunderschönen schlichten Zahlenanhänger habe ich übrigens bei Party-Princess geordert (wo ihr by the way auch noch viele andere tolle Adventskalenderideen finden könnt). Ich habe sie dann ganz easy noch mit kleinen Sternen aus Tonpapier, etwas Kupferkordel und Maskingtape verziert und wirr aufgehängt. Ich mag es ja nicht so gerne, wenn Adventskalender sortiert aufgehängt werden, das Suchen gehört für mich doch irgendwie zum Spaß dazu.


Advent, Advent... selbstgemachter Kalender 




Und natürlich musste auch die Herbstgirlande weichen – ich habe ein neues Modell für den Advent kreiert. Die Adventsgirlande könnt ihr euch gerne hier herunterladen und ausdrucken:


Kostenloser Download - Adventsgirlande








So und nun überlege ich, ob ich den Adventskalender noch einmal beiseite schaffe oder ob er schon hängen bleiben darf. Eigentlich ist es ja noch ein wenig früh, oder? Gesehen hat ihn der Empfänger jedenfalls noch nicht. Was meint ihr?



Liebste Grüße,
Renaade titatoni


PS: Wer noch mehr Inspirationen sucht, könnte einmal hier oder hier vorbeischauen, dort werden fleissig Ideen für hübsche Adventskalender gesammelt!

Weihnachtspost. Analog. {free printable}

Vor einigen Tagen erreichte mich eine liebe Mail von der Jenny aus Berlin (unbekannterweise). Neben ganz herzlichen Worten hat sie mir einen kleinen Wunschzettel mit zwei Ideen für den Blog ans Herz gelegt und da ja bald Weihnachten ist, erfülle ich natürlich diese Vorschläge sehr gerne – zumal ich die Ideen wirklich klasse finde!

Aufkleber Weihnachtspost

Recht hat die liebe Jenny: Zu keiner Zeit im Jahr wird so viel analoge Post versendet, wie zu Weihnachtszeit. Da ist ja quasi selbstverständlich, dass wir eine Adventsversion der Poststicker brauchen, um die Weihnachtsgrüße zu verschönern und ihnen eine persönlich Note zu verleihen, oder?

Weihnachtliche Sticker für die Adventspost


Pimp my Weihnachtsbrief


Karten versenden an Weihnachten


Die Sticker können hier einfach kostenlos heruntergeladen und ausgedruckt werden:


Kostenlose Weihnachtspost Aufkleber zum Ausdrucken



Fröhliches Briefe schreiben und Päckchen versenden wünscht euch
Renaade titatoni


PS: Jennys zweiten Wunsch wird es demnächst auch noch geben - freut euch darauf!





Eine Kiste für die beste Freundin.


Mit meiner besten Freundin und mir ist das so eine Sache.
Wir telefonieren mindestens einmal in der Woche miteinander und schwören uns jedes Mal, dass wir unbedingt ganz ganz bald mal wieder einen richtig schönen Mädelsabend miteinander verbringen müssen. Bis zum nächsten Telefonat – eine never ending Story...

Aber jetzt habe ich die Faxen dicke: Warum eigentlich nicht einfach mal schnell rüber düsen, statt zwei Stunden am Telefon zu hängen? Nun ja, Männer würden sich jetzt einfach einen Sixpack unter den Arm klemmen und losmarschieren. Aber so läuft das bei uns Frauen nicht, hehe.
Wie wäre es einfach mal mit einer BFF-Kiste? So mit allem Pipapo?




 




Also habe ich eine alte Obstkiste weiß angemalt, mit einem netten Schriftzug gepimpt (mit Vinylfolie aus dem Plotter) und mit lauter schönen Dingen gefüllt: Hübsche Blumen, eine nette DVD, frisch gebackene Zimtsterne (das Rezept stammt aus meinem Plätzchen-Issue), Kerzen für gemütliche Stimmung und natürlich die Zutaten für einen leckeren Drink.


Ich LIEBE dieses Getränk, ehrlich! Deshalb gibt es hier natürlich das Rezept für den
Ramazzotti Rosato Mio“:

Ihr braucht:
  • 5cl Ramazzotti Aperitivo Rosato (der ist brandneu von Ramazzotti im Spritregal, schmeckt richtig schön fruchtig frisch nach Orangen und Hibiskusblüten und hat „nur“ 15% Alkohol)
  • 10cl Prosecco
  • Eiswürfel
  • Basilikumblätter
Den Ramazzotti Aperitivo Rosato und den Prosecco gebt ihr ganz einfach in ein Weinglas, füllt das Glas mit Eiswürfeln auf und garniert das Ganze mit (klein gezupften) Basilikumblättern. Ich finde, gerade der Basilikum macht den Drink noch einmal zu etwas ganz Besonderem!

 



Hach, Mädelsabende sollte man wirklich viel viel öfter machen, stimmt´s? Wann habt ihr euch denn das letzte Mal mit eurer besten Freundin so einen richtig schönen Abend gegönnt? Auch schon zu lange her? Dann habe ich noch einen kleinen Tipp parat: Auf GLAM gibt es gerade ein tolles Gewinnspiel, bei dem ihr das passende Set für den leckeren Rosato Mio gewinnen könnt! Und falls ihr so wie ich auch Instagram-verliebt seid, könnt ihr, wenn ihr so ein Set dann daheim habt, auch noch ein frisches Bild davon mit dem Hashtag #aperitivorosato auf IG hochladen und werdet exklusiv auf GLAM gefeatured! (Dafür muss der IG-Account aber öffentlich sein, sonst kann man das Bild nicht sehen – geht mir ganz oft so, dass ich irgendwo markiert oder erwähnt werde, das Bild dann aber nicht sehen kann).


Ihr könntet den Gewinn aber natürlich auch in eine nette Kiste packen und einfach zu mir rüber kommen, was meint ihr? ♡ 

Glückliche Freundinnengrüße,
Renaade titatoni